Skip to main content

Die neue F-Serie von Uebler

Wir haben uns die neue F-Serie von Uebler angesehen, die seit Frühjahr 2020 auf der Firmenwebseite vorgestellt wird. Es sieht so aus, dass hier die ersten Produkte eines Facelifts der F-Serie präsentiert werden und der F14 und der F24 Fahrradträger ist auch bereits über Amazon erhältlich. Es lohnt sich also, dass wir uns jetzt mit den Unterschiede der Produkte befassen.

Eigenschaften der F-Serie von Uebler

Die F-Serie zeichnet sich dadurch aus, dass die Produkte dieser Serie für die platzsparende Lagerung zusammen gefaltet werden können. Das hat die F-Serie mit der X-Serie gemeinsam. Jedoch ist die X-Serie in sofern besser, dass sie auch noch die Abklappfunktion beinhaltet. Die F-Serie und die X-Serie sind dagegen beide nicht erweiterbar, das ist wiederum der sogenannten P-Serie vorbehalten. Das Portfolio von Uebler wird dann noch durch die i-Serie abgerundet. Die i-Serie ist ein wenig in dem hoch-qualitativen Produktspektrum von Uebler die Oberliga an Komfort. Diese Produkte sind auch optional mit der Abstandskontrolle erhältlich. Die Vorteile der F-Serie kann man dadurch zusammenfassen, dass man einen soliden Fahrradträger bekommt, der sich sehr platzsparend zusammenfalten lässt für die Lagerung oder einen Transport im Fahrzeuginneren.

Was hat sich geändert zur “alten” F-Serie?

Viele gute Eigenschaften sind erhalten geblieben. Es fällt aber beim ersten Blick auf, dass mit dem F14-Fahrradträger ein neues Mitglied in der Familie und auch im gesamten Produktportfolio ist. F-Serie UeblerBei dem F14 handelt es sich um einen Einzelträger. Hier sollen vermutlich Sportler angesprochen werden, die mit ihrem Sportgerät die Reise zu einem Wettbewerb oder dem Training antreten. Auch für Singles ist dieses Produkt geeignet. Wir vermissen jedoch bisher einen Viererträger, wie den F42. Jedoch lässt sich nicht ausschließen, dass es noch einen Träger, vermutlich “F44”, in Zukunft geben wird.

Schauen wir aber mal auf die technischen Eigenschaften. Hier fallen vier Hauptpunkte auf die verbessert wurden:

  • Geringere Faltmaße:
    • Die Breite des zusammengefalteten Trägers wurde durchgängig auf 61 cm (von vorher 64 cm) reduziert
    • Die neuen Träger sind auch in der Höhe dünner geworden (20 cm statt 25 cm)
    • Die Tiefe der Träger ist minimal größer geworden (75 cm anstatt von 74 cm)
  • Früher Hebel, jetzt gibt es für die F-Serie die patentierte, hebellose Montage an der Anhängerkupplung mittels iQ- Befestigung, die bereits aus der höherwertigen i-Serie bekannt ist.
  • Weiterentwickelte Beleuchtungseinheit “ISI” anstatt bisher “Eli”. Diese Beleuchtungseinheit ist schlanker gehalten und lässt den Träger leichter wirken.
  • Uebler wird dem Trend gerecht, dass es immer mehr Breitreifen-Fahrräder wie Fatbikes und Mountainbikes auf dem Markt gibt und verbreitert die Radschienen von 2,8″ auf 4,5″ (von ca 7 cm auf rund 11,5 cm). Die größer werdende Outdoor-Community wird diesen Schritt ganz sicher begrüßen. Besonders da die Ratschenbänder auch Standardmäßig den Umfang von dicken Rädern unterstützen (anders als der Mitbewerber Thule, der eine Verlängerung der Ratschenbänder verkauft)

Wie sieht der direkte Vergleich der Uebler F-Serien aus?

Modelle der neuen F-Serie Fx4 werden nun mit abnehmbaren Haltearmen ausgestattet. Dieses Feature war bisher nicht vorgesehen und erleichtert die Verladung bzw. Befestigung etwas. Besonders bei mehreren Fahrrädern mit unterschiedlicher Rahmenform, wie sie beispielsweise bei Mountainbikes oder Kinderfahrrädern vorkommt.

Weiterhin ist auch die Traglast je Radschiene bei 30 kg geblieben, was selbst für E-Bikes oder E-Mountainbikes ausreichend ist.

Unterschiede von Uebler F24 und dem F22

Die technischen Unterschiede der Zweierträger sind gering ausgefallen. Es blieben die Beschränkungen der maximalen Zuladung, die wir als eine größten Einschränkungen des neuen F24 ansehen. Die angegebene Zuladung von 60 kg kann somit nur mit einer Stützlast ab 75 kg und einem D-Wert von 6,7 kN ausgenutzt werden, sonst fällt die Zuladung auf 38 kg ab und wird eher zu gering für schwere Fahrräder. Die oben beschriebenen Änderungen an der Beleuchtung und die nun vorhandene iQ-Kupplung sind also wesentliche Fortschritte neben den wesentlich geringeren Faltmaßen:

F24: 61 x 20 x 60 cm (B x H x T)

F22: 65 x 25 x 64 cm (B x H x T)

12
Uebler F24 Uebler F22
Modell Uebler F24Uebler F22
Preis

438,10 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. September 2020 10:53

436,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. September 2020 11:53
Anzahl Fahrräder22
Max. Zuladung [kg]60kg60kg
Eigengewicht des Fahrradträgers [kg]12kg12kg
Geeignet für Rahmenrohr-Durchmesser [mm]22-7522-75
Bemerkung38 kg max. Zuladnung unter einer Stützlast von 75 kg und einem D-Wert von 6,7 kN max. Reifenbreite 4,5 " Zusammengeklappt: 61 x 20 x 60 cm38 kg max. Zuladung unter einer Stützlast von 75 kg Rastbänder bis 7 cm Reifenbreite (2,8") geeignet
minimaler Radschienenabstand [cm]22cm22cm
maximale Reifenbreite [cm]12cm7cm
maximaler Achsabstand [mm]1300mm1300mm
E-Bike geeignet?jaja
Erweiterbarneinnein
Abklappmechanismusneinnein
Diebstahlsicherungfür Träger und Fahrräderfür Träger und Fahrräder
Platzbedarf bei LagerungSchienen und Bügel klappbar (geringster Platzbedarf)Schienen und Bügel klappbar (geringster Platzbedarf)
Preis

438,10 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. September 2020 10:53

436,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. September 2020 11:53
DetailsNicht VerfügbarDetailsNicht Verfügbar

Unterschiede von Uebler F34 und dem F32

Von der maximalen Zuladung mit 54 kg ist der F34 mehr oder wendiger der Nachfolger des F32 (54 kg). Ob es einen Nachfolger der XL-Variante mit der verbesserten Zulade-Fähigkeit geben wird, bleibt zunächst unklar. Der F34 bleibt daher unserer Meinung nach für E-Bikes unbefriedigend mit einer durchschnittlich Zuladung je Radschiene von 18 kg. Abgesehen von der Zuladung ist mit dem F34 ein leichter und extrem platzsparender Träger gelungen.

123
Uebler F34 Uebler F32 Kupplungsträger Uebler F32 XL
Modell Uebler F34Uebler F32 KupplungsträgerUebler F32 XL
Preis

532,00 € 546,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

 

499,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. September 2020 10:52

598,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

 

Anzahl Fahrräder333
Max. Zuladung [kg]54kg75kg75kg
Eigengewicht des Fahrradträgers [kg]15kg15kg15kg
Geeignet für Rahmenrohr-Durchmesser [mm]22-7522-7522-75
Bemerkungmax. Zuladung 35,5 kg bei einer geringeren Stützlast als 75 kg und einem D-Wert von 6,7 kN Verwendung nicht erlaubt unter einem D-Wert von 6,7 kN oder einer Stützlast unter 50 kg Reifenbreite bis 4,5" Abstand 1. und 2. Radschiene ist 19 cm Zusammengeklappt: 61 x 20 x 75 cm35 kg unter einer Stützlast von 75 kg und einem D-Wert von 6,7 kN Reifenbreite max 2,8" Radschienenabstand 1. und 2. Rad ist 19 cm max. Zuladung erst ab einer Stützlast von 90 kg erlaubt
minimaler Radschienenabstand [cm]18cm18cm18cm
maximale Reifenbreite [cm]12cm7cm7cm
maximaler Achsabstand [mm]1300mm1300mm1300mm
E-Bike geeignet?bedingtjaja
Erweiterbarneinneinnein
Abklappmechanismusneinneinnein
Diebstahlsicherungfür Träger und Fahrräderfür Träger und Fahrräderfür Träger und Fahrräder
Platzbedarf bei LagerungSchienen und Bügel klappbar (geringster Platzbedarf)Schienen und Bügel klappbar (geringster Platzbedarf)Schienen und Bügel klappbar (geringster Platzbedarf)
Preis

532,00 € 546,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

 

499,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. September 2020 10:52

598,00 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.

 

DetailsKaufenDetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen

Zusammenfassung des F-Serien Upgrades

Das Upgrade der F-Serie ist unserer Meinung nach unter dem Strich gelungen. Die noch leichtere Kupplungstechnik “iQ” und die neu gestalteten Rückleuchten werten die F-Serie auch im Vergleich zur Konkurrenz auf. Mit der Reaktion auf den steigenden Bedarf nach Transportmöglichkeiten für Räder mit verbreiterten Reifen zeigt Uebler Kundengespür und Marktverständnis. Mit der Verkleinerung der Faltmaße verbessert Uebler die Schlüsseleigenschaft der F-Träger. Daher finden wir Uebler ist mit ihren Kupplungsträgern “Made in Germany” der neuen F-Serie weiterhin auf einem guten Weg und kann vermutlich die Marktposition verbessern.

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *